Ernährung mit Low Carb

Direkt zu Fitness2Go und heute noch mit deiner Fitness-Optimierung beginnen: https://fitness2go.info/inseltrainer/

Hallo ihr Lieben. Heute geht es um die entscheiden Frage: Gibt es den ultimativen Ernährungs-Tipp ?

Aus meiner Erfahrung der letzten 10 Jahre mit ungefär 600-700 Fitness-Kunden kann ich euch bestätigen, dass es die sogenannte Low-Carb-Variante. Das bedeutet, dass man lediglich 35% an Kohlenhydrate seinem Körper pro Tag als Nahrung gönnt, nicht mehr. Das sind 30% weniger, als die DEG (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) empfiehlt. Ernährung mit Low Carb heißt, du solltest die Kohlenhydrate nochmal um die Hälfte von dem reduzieren, was offiziell empfohlen wird.

Damit bist du ganz weit vorne, wenn du einen flachen Bauch haben oder einfach nur abnehmen willst. Wie gesagt empfehle ich euch nicht mehr als 35% Kohlenhydrate (Low Carb) zu euch zu nehmen. Außerdem solltest du darauf achten, dass du die Kohlenhydrate vorrangig in der ersten Hälfte des Tages zu dir nimmst. Wenn wir also von einem normal arbeitenden Menschen sprechen, sollten zum Frühstück und Mittag bereits jegliche Kohlenhydrate verspeist worden sein, bevor es in die zweite Hälfte des Tages geht.

Nach 14 Uhr / 15 Uhr solltest du vor allem Ballaststoffe, wie Kartoffeln, Brot und Nudeln weglassen, um die Ernährung mit Low Carb zu realisieren. Auch Obst fällt darunter, sollte demnach nur in der zweiten Tageshälfte eingenommen werden, wenn du anschließend noch vor hast, Sport zu machen. Das hört sich zwar entgegenteilig der offiziellen Meinung an, aber eine aktuelle Studio besagt, das Obst gerade in der zweiten Tageshälfte nicht unbedingt nötig ist. Kinder und schwache Menschen sollten natürlich zur Stärkung und Genesung viel Obst und Vitamine essen. Solltet ihr noch Training vorhaben, ist eine Banane nicht schlimm.

Der ultimative Tipps für Gewichtsreduzierung ist also aus meiner Sicht die Low-Carb-Variante mit wenig Kohlenhydraten. Wenn jemand jedoch Muskeln aufbauen will und ziemlich schlang ist, wäre das genau der falsche Weg. Kohlhydrate enthalten ja viel Energie und das Potenzial, um schnellen Muskelaufbau zu betreiben. Hier kann man natürlich 50/50 Kohlenhydrate und Proteine zu sich nehmen.

Ich hoffe dieser kleine Tipp hat euch gefallen. Wenn ihr in unser aktuelles Fitness-Training von zu Hause fitness2go einsteigen wollt, könnt ihr das hier machen: https://fitness2go.info/inseltrainer/

Liebe Grüße
Euer Franco aka Fitness-Booster

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen